Platzhalterbild Platzhalterbild Platzhalterbild
Stampfenbachplatz
Walchestrasse 11
CH 8006 Zürich
TEL + 41 (0)44 434 10 00

Rechtliches
Impressum
zuletzt geändert: 01.07.2010

WAS IST IMMUNOLOGIE?

Das menschliche Immunsystem ist für die Gesundheit zentral. Es ist das biologische Abwehrsystem, das Krankheitserreger im Körper erkennt und unschädlich macht. Bei Über- oder Fehlreaktionen des Systems schädigt es körpereigenes Gewebe. Ist das System lücken- oder fehlerhaft, können sich Erreger wie zum Beispiel Viren und Bakterien ungehindert ausbreiten. Sowohl ein Zuviel als auch ein Mangel an Abwehr verursacht Krankheiten. Meistens äussern sie sich durch Entzündungen, Allergien respektive Infekte, die wiederholt auftreten und deshalb einen Arztbesuch erfordern. Immunologen und Immunologinnen sind spezialisiert auf die Veränderungen dieses komplexen Abwehrsystems. Da es im ganzen Körper vorhanden ist und eine wesentliche Rolle spielt, kann es für eine Vielzahl von Erkrankungen verantwortlich sein. Die Fachpersonen konzentrieren sich deshalb nicht auf ein einzelnes Organ, sondern gehen ganzheitlich vor. Sie berücksichtigen alle vorhandenen Symptome und setzen sich mit Krankheitsbildern auseinander, die sich nicht leicht zuordnen lassen. Das erfordert ausführliche Patientengespräche und eine sorgfältige Diagnostik auf hohem Niveau. Die Spezialistinnen und Spezialisten stützen sich auf wertvolle wissenschaftliche Erkenntnisse und ihre eigenen medizinischen Erfahrungen. Weil die immunologischen Erkrankungen mehrere Organe betreffen können, ist es für die Diagnostik und Therapie entscheidend, dass sich Ärzte und Ärztinnen verschiedener Fachrichtungen vernetzen und austauschen. Am Immunologie-Zentrum Zürich arbeiten solche Fachpersonen eng zusammen, um Jugendliche und Erwachsene ganzheitlich begleiten zu können.